Das Bild zeigt einen Blick auf das Hotel

Abe Lenstra

Das Bild zeigt ein Stück Buchweizentorte(* 27. November 1920 in Heeren­veen, Nieder­lande; † 2. Septem­ber 1985 ebenda) war ein nieder­ländi­scher Fußball­spieler. Er spielte seit der Jugend in seiner friesi­schen Heimat für die Voetbal­vereni­ging (VV) Heeren­veen und ab 1955 in Enschede. In seinen 47 Spielen für die nieder­ländi­sche National­mann­schaft erzielte er 33 Tore. Neben Johan Cruijff gilt er als einer der besten nieder­ländi­schen Spieler des 20. Jahr­hun­derts. Zwei­mal wurde er zum nieder­ländi­schen Sport­ler des Jahres gewählt. Doch obwohl er auf dem Fußball­platz großen Ruhm bei den Fans errang, machte er sich durch seine eigen­sinnige, launi­sche Art kaum Freunde unter seinen Mit­spielern. Die letzten acht Jahre seines Lebens verbrachte der Sportler nach Hirn­blutun­gen im Roll­stuhl. Sein Heimat­verein SC Heeren­veen benannte nach seinem Tod sein Stadion nach Abe