smartheader

Alsterdorf (Markt)

Idylle im Grünen mit hohem Erholungswert

Alsterdorf war ursprünglich ein kleines Handwerker- und Bauerndorf. Der älteste Hinweis auf den Ort findet sich in einer Urkunde aus dem Jahr 1219.

Altstadt

Die Altstadt – das Herz der Hansestadt

An einem sonnigen Tag auf dem Rathausmarkt kann man das Herz der Hansestadt schlagen hören, bis auf die Stufen vor der Kleinen Alster.

Barmbek

Stadtteil der Gegensätze

Barmbek gehört zum Bezirk Hamburg-Nord, namensgebend für den Stadtteil war der Bach Barnebeke, die heutige Osterbek. Eingemeindet 1894.

Bergstedt

Die Kirche wird im Dorf gelassen

Bergstedt entstand ursprünglich – neben anderen Stadtteilen in dieser Region – im dichten Wald, weshalb es zu den Walddörfer Stadtteilen gezählt wird.

Blankenese

Ausflugsziel mit Hindernissen

Blankenese liegt im Westen Hamburgs, direkt am nördlichen Ufer der Unterelbe. Auf dem Süllberg und um ihn herum erstreckt sich ein besonders vornehmes Gebiet.

Borgfelde

Von der Viehweide zum Stadtteil

Borgfelde gehört zum Bezirk Hamburg Mitte und grenzt an St. Georg, Hohenfelde, Hamm und, getrennt durch den Mittelkanal, Hammerbrook.

Bramfeld

Bahnloses Dasein

Das, was Hamburger als Erstes mit dem Stadtteil Bramfeld assoziieren, ist der Bramfelder See. Tatsächlich jedoch gehört der zum Stadtteil Steilshoop.

Cranz

Eine Vatertags-Feldstudie im Alten Land

Das kleine Dorf an der Este, wird von einem Mythos umrankt: am Vatertag sollen Herren als Bollerwagen-Bohémiens im Alten Land unterwegs sein. 

Dulsberg

Sozialer Backsteinbau: Der Teufel stand Pate

Beliebt ist er bei jüngeren Leuten wegen der meist kleineren, doch bezahlbaren Wohnungen und der guten Verkehrsanbindung zur Hamburger Innenstadt.

Eidelstedt

Geruhsamkeit im Nordwesten Hamburgs

Eidelstedt gehört zum Bezirkamt Eimsbüttel und grenzt im Norden an den Stadtteil Schnelsen, im Osten an Niendorf, im Süden an Stellingen.

Eilbek

Nahe dran, nicht mitten drin

Den Namen verdankt der Stadtteil aus dem plattdeutschen „Ylenbeke“ (Bach), in dem Blutegel gesammelt wurden und der heute die nördliche Grenze Eilbeks bildet.

Eimsbüttel

Gut erzogen und aufgeschlossen

Manchmal ist Eimsbüttel mondän, manchmal ist es gesellig. Aber niemals ist es protzig. Gut erzogen und aufgeschlossen würde man sagen.

Eppendorf

Angeben und ausgeben…

…hier liegt beides nahe beieinander. Kaum ein Hamburger Stadtteil wird so kontrovers diskutiert wie dieser und wird gleichzeitig geliebt und gehasst.

Farmsen-Berne

Der unterschätzte Stadtteil

Der Stadtteil Farmsen-Berne liegt im Nordosten Hamburgs im Bezirk Wandsbek und gehört zu den sogenannten Walddörfern. Erstmals erwähnt 1296.

HafenCity 2

Entwicklungen seit 2018

Das Gerangel um ein zusätzliches Einkaufszentrum in der HafenCity überschattet die erfreuliche Entwicklung im neuen Baakenhafen-Quartier.

Hammerbrook

Von „Klein Venedig“ zur Bürostadt

 Der Stadtteil Hammerbrook liegt im Zentrum Hamburgs und hat infolge seiner wechselvollen Geschichte mehr als einmal sein Gesicht verändert.

Harvestehude

Nah am Wasser gebaut – vornehme Tränen

„Hier ist es ja zum Heulen schön“, hörte ich gerade neulich eine Touristin zu Ihrem Begleiter sagen. Das stimmt und kommt auch nicht von ungefähr.

Hoheluft

Halb Eppendorf, halb Eimsbüttel

Die Hoheluft besteht heute aus zwei Stadtteilen. Verwaltungsmäßig zu den Stadtteilen Hoheluft-Ost (Bezirk Hamburg-Nord) und Hoheluft-West (Bezirk Eimsbüttel).

Hohenfelde

Kaum bekannt, doch nahe dran

Hohenfelde gehört zum Bezirk Hamburg-Nord. Die kurzen Wege zur Innenstadt und Außenalster machen Hohenfelde zur begehrten Wohngegend.

Werden Sie aktiv!

Engagieren Sie sich, informieren Sie sich über die vielen Möglichkeiten zu helfen.

Werden Sie Mitglied, oder seien Sie Sponsor & Partner

mehr erfahren

Verein

Barrierefreies Hamburg e.V.
Michaelisstraße 20
20459 Hamburg

1. Vorsitzender: Alexander Ebert
Vereinsregister Kreis Stormarn
Aktenzeichen: VR 3427 HL

Barrierefreies Hamburg e.V.

- Inklusion von Unterschieden
- Maximale Mobilität für alle
- Schaffung von Arbeitsplätzen
- Lebens- und liebenswerte Stadtteile
- Menschenorientierte Stadt Hamburg

Mehr zum Thema siehe Verein

 

Webhosting-Sponsor

Barrierefreies Hamburg e.V. wird freundlicherweise von dem Hamburger Hosting-Unternehmen webgo unterstützt.