smartheader

Bergedorfer Mühle

Geschichte auch zum Essen

Sie liegt mitten in dem Stadtteil, dennoch gut versteckt: die Bergdorfer Mühle. Als „Galerieholländer“ wurde sie 1831 gebaut, zunächst zum Mahlen von Eichenrinde,

1880 wurde sie zur Kornmühle umgebaut. Sie wurde immer wieder modernisiert und bekam auch Motorantrieb, der Windantrieb funktioniert allerdings bis heute.

blitzinfo 250 x30

Gallerieholländer - Hätten Sie's gewusst?

„Gallerieholländer“ wurden so genannt, weil sie von einem holländischen Mühlenbauer konstruiert wurden. Die „Galerie“, ein Balkon, der rund um die Mühle verläuft, ermöglicht, die Flügel zu erreichen, was ohne Balkon aufgrund der Höhe des Gebäudes nicht möglich wäre.

Seit 1942 steht die Bergedorfer Mühle unter Denkmalschutz, 1967 endete der Müllerbetrieb, die Einrichtung ist erhalten, wird gewartet und ist deshalb bis heute funktionstüchtig. Heute dient sie als Handwerksmuseum und ist seit 2011 begehbares Denkmal.

Für Menschen, die gut zu Fuß sind, unbedingt ein lohnenswertes Ausflugsziel. Zur reinen Besichtigung bedarf es während der Öffnungszeiten keiner großen Planung, wer den fantastischen Kuchen probieren oder echtes Mühlenbrot erwerben möchte, muss sich auf der Webseite über die aktuellen Termine informieren.

Das Café ist nur zu bestimmten Anlässen geöffnet, z. B. zum Mühlentag. In den Räumen finden Veranstaltungen und auch Ausstellungen statt. Während des Café-Betriebs wird frisch gebackener Kuchen und Mühlenbrot zum Verkauf angeboten.

Barrierefreiheit

Die Mühle ist nicht barrierefrei, zum Gelände führt eine steile Treppe und in der Mühle sind die Aufstiege so steil und schmal, dass selbst Menschen ohne Handicap unter Umständen Schwierigkeiten damit  haben. Das bedeutet, dass es auch Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit ausgeschlossen sind. Das ist sehr schade, denn die Mühle bietet sehr viele haptische Möglichkeiten, auch schmecken und riechen.

Führungen finden montags, dienstags, mittwochs und freitags von 8 – 12h statt. Zu den angegebenen Zeiten sollte jemand vor Ort sein, dennoch ist es empfehlenswert, sich vorher telefonisch anzumelden.

Toiletten: sind leider nicht vorhanden.

Text und Fotos: Birgit Gärtner

 

+ Anschrift, Kontakt & Info

Adresse & Öffnungszeiten:
Bergedorfer Mühle
Chrysanderstraße 52A
21029 Hamburg

Stadtteil: Bergedorf

Kontakt:
Telefon: +49 40 738 69 86 (Mühlenwart, Terminvereinbarungen)
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Mobil-Telefon: +49 152 0705 8726 (nur Vormittags, an Werktagen)
Web: Verein Bergedorfer Mühle e.V. Bergedorfer Mühle

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch + Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag geschlossen (oder nach Vereinbarung)
Von Juli - August: Jeden Sonntag von 11:00 - 17:00 Uhr

+ Barrierefreiheit & Mobilität

Barrierefreiheit & Mobilität:

BFHH-Anmerkung: Die Bergedorfer Mühle steht unter Denkmalschutz. Wie bei allen historischen Einrichtungen sollte man mit unvermeidlichen, erheblichen Schwierigkeiten rechnen.

Dementsprechend gibt es auch keine Barrierefreie Toilette oder andere Vorrichtungen.

+ Programm, Kurse & Aktionen

Programm, Kurse, Aktionen

Thematik: Heimatmuseum - Von Eichenrinde zur Kornmühle
Schlagwörter/Tags: Windantrieb, mahlen von Eichenrinde, Kornmühle, Motorantrieb, Gallerieholländer, holländische Mühlenbauer,
Location: Indoor + Outdoor.

Führungen: Führungen finden montags, dienstags, mittwochs und freitags von 8 – 12h statt. Es ist jedoch empfehlenswert, sich vorher telefonisch anzumelden.
Kurse/Veranstaltungen & Termine: Regelmäßig. Veranstaltungen & Termine
Join-In Activities: Siehe Kurse/Veranstaltungen

Sonderausstellungen: Stets im Programm
Termine: Informationen & Termine - Sonderausstellungen

+ HVV (öPNV)

HVV-Fahrplanauskunft

Rufen Sie über den folgenden Link Ihren HVV-Fahrplan auf. Sie müssen nur ihre Start-Haltestelle eingeben. Die Ziel-Haltestelle ist schon für Sie ausgewählt. Sie können die Route übernehmen, aber auch nach Ihren Wünschen umstellen.

Bushaltestelle: Lohbrügger Markt

Mit dem HVV zu uns

Werden Sie aktiv!

Engagieren Sie sich, informieren Sie sich über die vielen Möglichkeiten zu helfen.

Werden Sie Mitglied, oder seien Sie Sponsor & Partner

mehr erfahren

Verein

Barrierefreies Hamburg e.V.
Michaelisstraße 20
20459 Hamburg

1. Vorsitzender: Alexander Ebert
Vereinsregister Kreis Stormarn
Aktenzeichen: VR 3427 HL

Barrierefreies Hamburg e.V.

- Inklusion von Unterschieden
- Maximale Mobilität für alle
- Schaffung von Arbeitsplätzen
- Lebens- und liebenswerte Stadtteile
- Menschenorientierte Stadt Hamburg

Mehr zum Thema siehe Verein

 

Webhosting-Sponsor

Barrierefreies Hamburg e.V. wird freundlicherweise von dem Hamburger Hosting-Unternehmen webgo unterstützt.