Das Bild zeigt eine Spielszene; zu sehen sind 4 Personen in BühnenkostümenAls der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Nach dem Roman von Cornelia Funke

Es ist kurz vor Weihnachten, da fällt während eines heftigen Gewitters Niklas Julebukk mit seinem Wohnwagen vom Himmel und landet unsanft in der Nebelstraße. Julebukk gehört zu den letzten echten Weihnachtsmännern, die noch die wirklichen Weihnachtswünsche der Kinder erfüllen. Er kämpft, gemeinsam mit seinen Freunden, dem Kobold Fliegenbart und Engel Matilda, gegen die Vermarktung seines Festes und gegen seinen größten Feind Waldemar Wichteltod und dessen Nussknackerarmee. Ben und Charlotte, die in der Nebelstraße wohnen, ist Julebukks Wohnwagen sofort aufgefallen. Neugierig schauen sie, wer denn da wohnt. Ist der nette, dünne Mann wirklich der Weihnachtsmann? Schnell freunden sie sich mit Julebukk an und ein spannendes Weihnachts-Abenteuer beginnt…
Cornelia Funke ist der uneingeschränkte Superstar am deutschen Kinder- und Jugendbuchhimmel. Das hat sie vor allem ihren Bestsellern Herr der Diebe, Tintenherz und Tintenblut zu verdanken. In ihrem persönlichen Lieblingsbuch Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel erzählt sie eine funkelnde, zauberhafte Weihnachtsgeschichte, die ein Türchen öffnet zu einer phantastischen Welt.

Regie: Frauke Thielecke
Bühne: Kai Cassuben
Kostüme: Carolin Quirmbach
Mit Daniela Dalvai, Sarah Diener, Marwin Funck, Benjamin Jansen, Marie-Madeleine Krause, Gosta Liptow, Frank Meyer Brockmann

Termine:

Spielzeiten und Eintrittspreise entnehmen Sie bitte dem Spielplan auf der Webseite des Theaters.

Barrierefreiheit:

Das Haus ist nicht barrierefrei

Toiletten:

Ein Behinderten-WC ist nicht vorhanden.

Der Text und Foto wurden uns von den Hamburger Kammerspielen zur Verfügung gestellt.