Das Bild zeigt zwei Spielpuppen aus Plüsch

Kollin Kläff

In den von Maya Raue selbstgeschriebenen Puppentheater-Geschichten geht es um Freundschaft, Mut und Hilfsbereitschaft. Kollin Kläff, ihre Hauptfigur, erlebt in jeder Geschichte ein anderes, 40-minütiges Abenteuer. Schon die Kleinsten finden sich zurecht und werden zu Verbündeten. Mit Herz und Humor bezieht Maya Raue die Kinder mit in die Geschichte ein.

Das Bild zeigt Puppenspielerin Maya Raue mit einigen HandpuppenLebendiges Puppentheater zum Anfassen, denn am Schluss dürfen die Kinder
noch ausgiebig mit einer der Figuren quatschen und Faxen machen.

Gespielt wird mit einer Puppenbühne, ähnlich wie beim Kasperletheater, aber ohne Hexen und Teufel, dafür mit viel Herz und kindgerechtem Humor.

Spielzeiten:

09. Februar 20, 16 Uhr: Kollin Kläff und die Glitzerschnecke

15. März  20, 11 Uhr: Kollin Kläff und der freche Drache und  14 – 18 Uhr Puppenspiel Workshop für Erwachsene

05. April 20, 11 Uhr:  Kollin auf dem Bauernhof und 17 Uhr Kollin Kläff Kurzgeschichten, Kinderpuppenspiel Spezial

Spielort:

JOLA Neugraben im Kulturhaus Süderelbe

Am Johannisland 2
21147 Hamburg

Infos:

Wer zu den lustigen Stücken kommen möchte, sollte vorab telefonisch oder per Mail reservieren unter puppentheater@kollin-klaeff.de / Tel: 040 – 18204876. Restkarten gibt es an der Tageskasse, 30 Minuten vor Spielbeginn.

Barrierefreiheit:

Das JoLa ist eingeschränkt barrierefrei, die Vorstellungen finden im EG statt und das Gebäude sowie der Veranstaltungsraum sind stufenlos zugänglich. Die Eingangstür öffnet nicht automatisch, befindet sich jedoch direkt an der Kasse, so dass immer jemand da ist, um diese zu öffnen.

Für die Vorstellungen werden standardmäßig zwei Plätze für Gäste mit Handicap reserviert, bei Bedarf ist es jedoch ratsam sich vorher bei Frau Raue unter der der oben genannten Telefonnummer anzumelden.

Toilette:

Ein Behinderten-WC ist nicht vorhanden.

Text und Fotos wurden uns vom Puppentheater zur Verfügung gestellt.