Das Bild zeigt das Bühnenbild in Grüntönen; zu sehen sind zwei Personen und Blöcke auf Karton

monsun.theater goes barrierefrei

Spatenstich und Bauhelmübergabe an den Kultursenator Dr. Carsten Brosda am 21.02.2020 für den Umbau zur Barrierefreiheit des monsun.theaters

Das Bild zeigt das Monsuntheater von außenAm 24.02.2020 ist es soweit – der Umbau für ein barrierefreies und modernisiertes
monsun.theater beginnt! Das Haus bekommt einen Lift, einen neuen Haupteingang, ein
neues Foyer, ein neues Büro, ein Behinderten WC, eine neue Künstlergarderobe, neue
Technik- und Bühnenlagerräume, einen neuen Proben- und Partyraum, neue
Sanitäranlagen…
Bevor jedoch die Abbrecher kommen, möchten wir Sie herzlich zu unserem Spatenstich
durch unseren Kultursenator Herrn Dr. Brosda und zu unserer letzten Vorstellung »Der
Das Bild zeigt zwei weiß gekleidete Schauspieler auf einer schwarzen BühneMantel. Die Nase. Der Wahnsinn.« in der Regie von Clemens Mädge am 21.02.2020 um
19:30 Uhr einladen. Herr Dr. Brosda erhält vom monsun.theater den ersten Bauhelm.
Diese Übergabe ist der Startschuss für unsere Umbaureihe »monsun under construction
– die partizipative Baudokumentation«.
Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien: „Beim monsun.theater wird selbst der
Umbau zu einem künstlerischen Ereignis! Den ersten Bauhelm für die Modernisierung dieses
bemerkenswerten Theaters nehme ich sehr gerne entgegen. Das rundum erneuerte
monsun.theater wird mit seiner Kreativität und überzeugenden künstlerischen Arbeit der
Kulturstadt Hamburg viele neue Impulse geben.“
Das Bild zeigt den TheatersaalAb dem 24.02.2020 sind Neugierige und Schaulustige herzlich Willkommen montags –
freitags jeweils 18:30 – 19:00 Uhr an unserer öffentlichen Umbaureihe teilzunehmen. In
der täglichen halben Stunde findet eine Führung durch die Baustelle des Theaters statt
und es wird das jeweilige Tagesbauprotokoll verlesen. Die Stadt Hamburg sowie der
Bezirk Altona fördert das Bauvorhaben zu 68% mit 820.000,00 . Die Aktion dient der
Transparenz zur Verwendung der öffentlichen Gelder und somit der Unterstützung des
Gesamtbauvorhabens. Der Eintritt ist auf Spendenbasis. Es gibt außerdem die
Möglichkeit, einen eigens kreierten Bauhelm zu erwerben, der als Eintrittskarte für das
vierzigjährige Jubiläum des monsun.theaters gilt.

Update August 2020:

Die Spielzeiteröffnung und Geburtstagsfeier verschieben sich aufgrund aufgetretener Schwierigkeiten während des Umbaus auf die Spielzeit Sommer 2021.
Text und Fotos wurden uns vom monsun.theater zur Verfügung gestellt.