Wie die Gesundheitsbehörde mitteilt, wurde vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) ein kostenloser Shuttle-Service zum Impfzentrum in den Messehallen eingerichtet. Demnach gibt es für

Hamburgerinnen und Hamburger über 80 Jahren, die für ihren Impftermin nicht selbstständig mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem eigenen Auto oder mit einer Begleitperson in das Corona-Impfzentrum kommen können, … die Möglichkeit, einen Transport durch das DRK zum Corona-Impfzentrum zu vereinbaren.

Voraussetzung dafür ist ein bereits vereinbarter Termin für eine Corona-Schutzimpfung und die Tatsache, dass das Impfzentrum auf keine andere Weise erreicht werden könnte. Bitte prüfen Sie dies vorab.

Nach Vereinbarung eines Impftermins kann unter der Telefonnummer (040) 58 44 77 (Erreichbarkeit Montag bis Sonntag, 8 bis 16 Uhr) die Fahrdienstleistung beim DRK gebucht werden. Bei dieser kann auch auf individuelle Transportbedürfnisse, wie etwa körperliche Behinderungen und der Transport eines Rollstuhls, eingegangen werden. Nachweise sind nicht erforderlich.

Die Anmeldung für die Fahrdienstleistung sollte nach Vereinbarung eines Impftermins spätestens bis 24 Stunden vor dem Impftermin erfolgen.

Sie werden dann von den vermittelten Fahrerinnen und Fahrern zum vereinbarten Termin an ihrem Wohnort abgeholt und in Spezialfahrzeugen zur Behindertenbeförderung, Krankentransportwagen (KTW) oder Taxen zu dem Impfzentrum in den Hamburger Messehallen befördert. Sollte sich etwas an der Abholzeit ändern, werden Sie vorab darüber informiert. Die Fahrerinnen und Fahrer warten am Corona-Impfzentrum auf Sie und übernehmen auch die Rückfahrt zur Heimatadresse. Das Angebot steht auch für bereits vereinbarte Impftermine zur Verfügung.

Die Kosten trägt die Stadt Hamburg.>>

Ausgenommen seien Personen, die ihre eigene Häuslichkeit gar nicht mehr verlassen können, weil sie beispielsweise bettlägerig gepflegt werden müssten, so die Behörde.

Alle Personen, die das Impfzentrum eigenständig erreichen können, gibt es die Möglichkeit, sich auf dem Lageplan auf der Webseite über Anfahrt und Parkmöglichkeiten vorab zu informieren.

Dort finden Sie auch grundsätzliche Informationen zu Ihrem Termin im Impfzentrum.

Foto: René Sievert (Gesundheitsbehörde Hamburg)