Das Bild zeigt die Briefwahlzentrale, diese besteht aus pink gestrichenen Containern

Niedrigschwelliges Angebot für alle Wahlberechtigten

 

Das Bild zeigt die Briefwahlunterlagen, offen zu sehen ist der Zettel mit den Erläuterungen zur WahlDie Wochenend-Shopping-Tour in der City ganz unkompliziert mit staatsbürgerlichem Engagement verbinden und zwischen Kaufhaus-Hopping, Penne alle Vongole und Latte Macchiato schnell ins Wahllokal? Geht das? Aber ja, die „Zentrale Briefwahlstelle“ auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz macht das möglich.

 

 

Dort können alle Wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt  ihre Briefwahlunterlagen beantragen, diese vor Ort ausfüllen und abgeben. Einzige Voraussetzung: Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Eine Beratung zu den Wahlen allgemein sowie Erklärungen zum Ausfüllen der Wahlzettel gibt es gratis dazu.

Um möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zu animieren, sich an der Bürgerschaftswahl am 23.2.2020 zu beteiligen, will die Stadt neue Wege gehen. Einer davon ist dieses Briefwahllokal.

Öffnungszeiten:

Mo-Fr, 11-19h, Fr., 21.2.2020, 11-18h

Samstags 10-18h.

Barrierefreiheit:

Das Bild zeigt die Rampe zum WahllokalDie Türen des Wahllokals öffnen automatisch, der Zugang erfolgt über eine Rampe, die allerdings recht steil ist.

Weitere Informationen zu den Wahlen zur Hamburgischen Bürgerschaft am 23.2.2020 erhalten Sie hier.

Text und Fotos: Birgit Gärtner